Das Projekt #BigDreams www.bigdreams.ch hat zum Ziel den «Fall Carlos» zu dekonstruieren und an seiner Stelle eine neue Sichtweise auf das Schicksal des seit Jahren in der Schweiz inhaftierten Brian zu etablieren. Gemeinsam mit Expert*innen und weiteren Künstler*innen versucht die Initiative U–kollektiv das demokratische und rechtsstaatliche Selbstverständnis der Schweiz anhand von Brians Fall zu reflektieren.


Auf Einladung der Initiative U-kollektiv hält Thomas Galli einen Vortrag mit anschließendem Gespräch mit der Journalistin und Autorin Brigitte Hürlimann. Thomas Galli war selbst Gefängnisdirektor und stellt sich die Frage nach unserer Form der Justiz in einer demokratischen Gesellschaft.

Das Projekt #BigDreams hat zum Ziel den «Fall Carlos» zu dekonstruieren und an seiner Stelle eine neue Sichtweise auf das Schicksal des seit Jahren in der Schweiz inhaftierten Brian zu etablieren. Gemeinsam mit Expert*innen und weiteren Künstler*innen versucht die Initiative U–kollektiv das demokratische und rechtsstaatliche Selbstverständnis der Schweiz anhand von Brians Fall zu reflektieren.